Energie und Umwelt
> Zum Inhalt

Forschungsbeirat für Umweltmonitoring und Klimaanpassung

Der Forschungsbeirat unterstützt die Aktivitäten des Forschungszentrums und die Entwicklung des Themenfeldes durch thematische und inhaltliche Beratung. 

Wolfgang Wagner, Professor für Fernerkundung. Vorstand Department „Geodäsie und Geoinformation“, Fakultät für Mathematik und Geoinformation.

"Satellitenbilder sind durch das Fernsehen und das Internet inzwischen allgegenwertig und vermitteln einem das Gefühl, dass auf dieser Welt schon alles entdeckt wurde, was zu entdecken ist. Doch in Wahrheit wissen wir oft noch viel zu wenig, wie wir unsere Umwelt verändern und welche Folgen dies für uns und zukünftige Generationen haben wird. Daher brauchen wir Erdbeobachtungssatelliten, um die Veränderungen in der Atmosphäre, in den Meeren und am Land erfassen und besser verstehen zu können."

Günther Blöschl, Professor für Ingenieurhydrologie und Wassermengenwirtschaft. Vorstand Institut "Wasserbau und Ingenieurhydrologie", Fakultät für Bauingenieurwesen.

"Bauingenieure sind heute zunehmend gefragt, komplexe Fragen der Wasserwirtschaft zu lösen. Wie können vorhandene Wasserressourcen optimal genützt werden, wie werden unsere Gewässer vor Verunreinigungen geschützt, wie managen wir Hochwässer mit möglichst geringen Schäden? Ein Forschungsschwerpunkt der TU ist es, genauere Modelle für Prognosen der Wasservorräte und der Hochwässer zu entwickeln. Damit kann vorausschauend geplant werden, um den Lebensraum der Menschen mit Zukunftsperspektive zu gestalten."


Fotos: ©TISS - www.tuwien.ac.at