Energie und Umwelt
> Zum Inhalt

zurück 


Ansprechpersonen

(in alph. Reihenfolge) 

Fotos: ©TISS - www.tuwien.ac.at

Wir forschen für die Städte der Zukunft

Technologische Bausteine und das gesamte System

Die TU Wien verbindet ihre technologische Kompetenz im Bereich Energie mit ihrer Expertise in Planung und Management bebauter Umwelt - wir betrachten technische, ökologische, ökonomische, soziokulturelle und politische Fragen integriert, um unseren Beitrag zu einer rundum lebenswerten und nachhaltigen Stadt zu liefern.  

Die Expertise der TU Wien reicht von der exzellenten Entwicklung einzelner "Bausteine" einer Smart City bis zur Analyse, Planung, Bewertung und Optimierung des komplexen und dynamischen "Gesamtsystems" Smart City. Wir überlegen uns, wie eine intelligente und lebenswerte Stadt der Zukunft aussehen soll und tragen mit unseren Technologien dazu bei, dies umzusetzen. 

Interdisziplinäre Forschung für Smart Cities

Mehr als 20 ProfessorInnen und ihre MitarbeiterInnen aus acht Fakultäten, organisiert in 19 Forschungsgruppen, beschäftigen sich mit Themen, die für eine intelligente Stadt der Zukunft relevant sind. In der untenstehenden Liste sind die Institute beziehungweise Abteilungen aufgelistet, aus denen projektbezogen Gruppen gebildet werden.

Smart City

Themenbereiche

Forschungsgruppe, Ansprechperson                                                                                                                          
   
  
Modellierung und Simulation. Prof. Felix Breitenecker
Arbeitsgemeinschaft Simulationen (E101)
   
  
Telekartographie, Navigations- und Informationssysteme, Location Based Services.Prof. Georg Gartner
Kartographie (E120-6)
    intelligentes Wärmenetz, technische Realisierung effizienter Energieerzeugung aus erneuerbaren Rohstoffen. Prof. Hermann Hofbauer
Future Energy Technology (E166-4)
   
  
verteilte Automation, vernetzte Gebäudetechnik, Netzwerksicherheit, Smart Grids, intelligentes Wohnen. ao. Prof. Wolfgang Kastner
Automation Systems Group (E183-1)
   
  
energieeffizientes Cloud Computing. Prof. Schahram Dustdar
Distributed Systems (E184-1)
   
  
Umweltinformatik, Energieeffizienz für ICT und durch ICT (Gebäude, Logistik, Cloud Computing für Verwaltung, etc.)Dr. Nick A. Tahamtan
Information und Software Engineering (E188-1)
   
  
Ökologische Gebäude und Bauteile, Gebäudesimulation. Dr. Azra Korjenic, ao. Prof. Thomas Bednar
Bauphysik und Schallschutz (E206-2)
   
  
Urbaner Stoffwechsel, Abfallwirtschaft, Ressourcenmanagement für Kommunen und Betriebe.Prof. Paul Hans Brunner
Abfallwirtschaft und Ressourcenmanagement (E226-3)
    Ökologische und sozial verträgliche Verkehrsplanung, Mobilitätsmanagement, Güter- und Personenverkehr, Straßenraumgestaltung, Nutzerverhalten, Verkehrssicherheit, Verkehrsmodellierung. Dr. Harald Frey
Verkehrsplanung und Verkehrstechnik (E230-1)
   
  
Integrale Bauplanung, lebenszyklusorientierte Gebäudeplanung, Industriebau und Gebäudezertifizierung. Dr. Iva Kovacic
Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung (E234-2)
   
  
Entwurfsrichtlinien und Planungsgrundlagen für energieeffiziente Gebäude und Siedlungen, Integration erneuerbarer Energieträger, integrale Entwurfskonzepte für Bestand und Neubau, hybride Nutzung, e-Learning, Gebäudebewertung. Dr. Karin Stieldorf
Architektur und Entwerfen (E253)
   
  
Energieperformance von Gebäuden und Siedlungen, Gebäudeautomation und Monitoring, Mikroklima,
Nutzerverhalten und –anforderungen, Gebäudesimulation und -diagnose.
Prof. Ardeshir Mahdavi
Bauphysik und Bauökologie (E259-3)
   
  
Entwicklung von Methoden und Werkzeuge zur Planung, Bewertung und Optimierung der Ökoeffizienz von Immobilien und Infrastruktur; Nutzungsintensivierung gebauter Umwelt, systemisches Management, Akteure und Geschäftsmodelle.Prof. Dietmar Wiegand
Projektentwicklung und –management (E260-P)
   
  

grenzüberschreitende Perspektiven und empirische Analysen auf europäischer Ebene,  effektive Siedlungsstrukturen, Stadtraum-Simulationslabor, ökonomische und ökologische Raumplanung, Ökonomik des Energiesparens (insbesondere energetische Sanierung von Gebäuden), Demographie und Kultur, Partizipationsprozesse, rechtliche Aspekte.

Prof. Rudolf Giffinger
Stadt- und Regionalforschung (E280-2)
Prof. Michael Getzner
Finanzwissenschaft und Infrastrukturökonomie (E280-3)
Prof. Andreas Voigt
Örtliche Raumplanung (E280-4) / Räumliche Simulation und Modellbildung
Prof. Jens Dangschat
Soziologie (E280-6)

   
  
Energieautarke Gebäude, Energiebereitstellung und -umwandlung, thermische Netze, erneuerbare Energiesysteme, dynamische Simulationen. ao. Prof. Karl Ponweiser
Energietechnik und Thermodynamik (E302)
   
  
Energienetzwerke, Modellierung von Komponenten und Substrukturen, prädiktive Regelmechanismen. ao. Prof. Martin Kozek
Regelungstechnik u. Prozessautomatisierung (E325-5)
   
  
Master- und Stadtplanung für Kommunen und dessen ökonomische/ökologische Auswirkungen, vom Bürger/Nutzerverhalten über den Masterplan bis hin zum Betreiberkonzept – ein integrativer Ansatz, interne Aufbau und Ablauforganisation sowie Outsourcingkonzepte.ao. Prof. Alexander Redlein
Immobilien und Facility Management (E330-4) 
   
  

Autonome dezentrale und regenerative Energiesysteme, Versorgungssicherheit und Netzsimulationen, Infrastruktur für Elektromobilität, ökonomische und ökologische Aspekte der Energieaufbringung und- nachfrage , Energie-und Umweltpolitische Analysen.

Prof. Wolfgang Gawlik
Energiesysteme, Elektrische Anlagen (E370-1)
ao. Prof. Reinhard Haas
Energiewirtschaft (E370-3)
   
  
Informations- und Kommunikationssysteme für Smart Grids und Smart Metering. Netzintegration von verteilter Erzeugung und Elektromobilität. Privacy und Security in Smart Grids. Gekoppelte Simulation von Kommunikations- und Stromnetzen. Dipl. Ing. Georg Kienesberger
Computertechnologie, Energy & IT  (E384)